Abwärts Diskografie

Eigentlich erübrigt sich eine Bandgeschichte, weil alles wesentliche dazu im Booklet der Breaking News-Doppel-CD nachgelesen werden kann. Daher hier nur eine Kurzfassung: Abwärts entstand 1979 aus den Ruinen der Hamburger Band Big Muff durch das Zusammentreffen von Frank Z. mit Mufti alias F.M.Einheit. Zusammen mit dem Schlagzeuer Axel Dill, der Geigerin Margitta Haberland und wechselnden Bassisten entstanden bereits innerhalb eines Jahres mehrere Plattenveröffentlichungen, die trotz des eher unorthodoxen Klangbildes begeistert in der jungen deutschen Punk-Szene aufgenommen wurden, darunter die Computerstaat-EP und die AmokKoma-LP. Prägend waren die knappen zynischen Texte, die das kalte gesellschaftliche Klima sezierten, der Verzicht auf Rockklischees und die Geräusch-Beiträge von F.M.Einheit. 1982 veröffentlichte die Band ihre 2.LP bei der Industrie und verlor danach F.M.Einheit und den Bassisten Mark Chung an die Einstürzenden Neubauten. Erst Ende der 80er Jahre nahm Frank Z. den Faden wieder auf und veröffentliche bis Mitte der 90er Jahre mehrere Platten auf unterschiedlichen Labels, zumeist mit dem Slime-Gitarristen Elf als musikalischen Partner. Die Musik fiel deutlich rockiger aus, doch die Texte waren mit ihrem Zynismus wie immer auf der Höhe der Zeit, insbesondere auf der Comic Krieg-LP, einen Kommentar zur deutschen Einheit. Da jedoch größerer Erfolg ausblieb löste sich die Band 1995 auf. 1998 veröffentliche Frank Z. eine eher ruhige Solo-CD mit Unterstützung mit Rod Gonzalez von den Ärzten, mit dem er dann auch 2004 Abwärts wieder reaktivierte, diesmal mit deutlich technoiden Sound, aber textlich in alter Schärfe.

Computer-Staat (ZickZack EP 1980)
Computer-Staat/Japan//
Moon of Alabama/Wir warten/Nach haus
(Gibo Kellersmann, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill, Margitta Haberland)

Geräusche für die 80er (ZickZack LP1980)
Abwärts "Punkte"/"Caprifischer"/Salinos "Meine Freundin"/"Juso-Rock"/Razors "We love you"/"City Boy"/"Subway"//
Liebesgier "Du bist alles"/"Ich spür eine Gier"/"Geschwindigkeit"/"U-Bahn"/Coroners "Berlin"/"I don´t now"/"Ihr Kinderlein kommet"
(Jocko Ono, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill, Margitta Haberland)

Amok Koma (ZickZack LP1980)
Maschinenland/"Karo 1/4 08/15 Hoch"/Monday on my mind/Shanghai Stinker/Bel Ami/Verzählt/Softly softly//
Unfall/Mehr/Türkenblues/Neon Kind/Ich bin stumm/Japan - live
(Marc Chung, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill, Margit Haberland)

  Abwärts Live - das Rip Off Tape (Rip Off MC 1980)
...
Roboter in der Nacht (ZickZack 7" 1981)
Roboter in der Nacht/Für Mutti
Lieber zuviel als zuwenig - ZickZack Sommerhits 81 (ZickZack LP1981)
Front "Blech und Liebe"/Kosmonautentraum "Nr. 10"/Aus Lauter Liebe "Ein Herz in Not"/Falsche Fahnen "Mutti, ich und die Sonne"/Die Tödliche Doris "Überlieferung Josef Pfeuffer 3.6.76"/Abwärts "In the summertime"/Andy Giorbino "Sxmmxr zx kxrz"/Saal 2 "Strandgefühle"/Nachdenkliche Wehrpflichtige "You say you don't love me (Tribute to Pete Shelley)"//
Palais Schaumburg "Aschenbecher"/Einstürzende Neubauten "Bakterien für eure Seele"/Andreas Dorau "Sommer im Rosental"/Die Zimmermänner "Ich werde in der Sonne immer dicker"/Freiwillige Selbstkontrolle "Eingeschlagene Schaufenster"/Vielleichtors "ohne Titel"/Wirtschaftswunder "Eis (live)"/X-Mal Deutschland "Kälbermarsch"/Die Radierer "Madagaskar"
(Marco Chung, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill, Margitta Haberland)
Der Westen ist einsam (Phonogram LP 1982)
Beim erstenmal tut's immer weh/Papier/Stein/Das Wort zum Sonntag/Aus einem Gartenhaus//
Agent/Deprimiert/Sei froh/Tierlieb/Affentanz
(Marc Chung, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill)
Beirut, Holiday Inn (Phonogram 12" 1982)
Beirut, Holiday Inn/Liz und Richard//
Beim erstenmal tut's immer weh (version)/Affentanz
(Marc Chung, FM Einheit, Frank Z., Axel Dill)
Olympia (Totenkopf 12" 1984)
Olympia//
Men Of Poor Beginnings/Dub Version
Abwärts (Normal LP/CD 1988)
Bunte Scheine/Alkohol/Neandertal Man/Für alle schön/White House//
You Only Live Twice/New Religion/Work!/Dressed To Kill/Masochist//
New Religion (extended mix)/Neandertal Man (extended mix)
(Peter Horn, H. Siewert, Frank Z., Stephanie Lange)
Mehr Alkohol (Normal 12" 1988)
Mehr Alkohol/Alkohol (albumversion)//
White house (live)/Beim ersten Mal (live)/Computerstaat (live)/Beirut, Holiday Inn (live)/Liz + Richard (live)
(Peter Horn, Uwe Bastiansen, Frank Z., ELF, FM Einheit, Blank Fontana)
Die Zeit (Totenkopf/Virgin 12"/MCD 1989)
Die Zeit/Der Messias ist wieder da/Säbeltanz
Ich seh die Schiffe den Fluß herunterfahren (Totenkopf/Virgin LP 1990)
Ich seh die Schiffe den Fluß herunterfahren/Die Zeit/Grab dich selber ein/Sandmännchen/In einem anderen Land//
Messias/Autobahn/Um in das Meer zu geh/Aufruhr/Säbeltanz
(Uwe Bastiansen, Frank Z., Michael "Elf" Mayer, FM Einheit, Jochen Hansen)
Sonderzug zur Endstation (Totenkopf/Virgin 12" 1990)
Sonderzug zur Endstation (Bananen-Mix, incl. Total Banane)//
Ich seh die Schiffe den Fluß herunterfahren/Sonderzug zur Endstation (Single-Mix)
Comic Krieg (Totenkopf/Sony LP 1991)
Vorsicht!/Alle Könige/Sonderzug/Dies ist die Stadt/Der gespielte Witz//
Hallo, ich heiss Adolf/Comic-Krieg/Der Wahsinn/Zusammen sind wir stark
(Jochen Hansen, Uwe Bastiansen, Frank Z., Michael "Elf" Mayer, Frank Seele)
Vorsicht! (Totenkopf/Sony promo-MCD 1991)
Vorsicht!/Hallo, Ich heiss Adolf/Sonderzug
Herzlich willkommen im Irrenhaus (Harvest/EMI CD 1993)
Herzlich Willkommen im Irrenhaus/Rio im Karneval/Ich schiesse sie vom Himmel ab/Fehlkonstruktion/Spiel mit mir/Die blonde Mary/Ohne Worte/Bedank Dich bei ihr/Moritz Heroin/Die Sprache des Zorns/Hoffentlich ist es Beton/Die Stimme von James Dean
(Jochen Hansen, Frank Z., Michael "Elf" Mayer, Frank "Unausgeschlafen" Seele)
Hurra (Harvest/EMI CD 1994)
Zonenzombie/Papier/Friss den Stahl/Charly 1/Die Ballade von Karl Arsch/Europa/Terror und Schrott/Küss' mich/Weit daneben gepisst/Welt voll Harmonie (Charly 2)/Die Zeit/Unfall/Ich und die Wirklichkeit/Die Reise
(Jochen Hansen, Frank Z., Michael "Elf" Mayer, Frank Seele)
Die Reise (EMI MCD 1994)
Die Reise (radio edit)/Ich und die Wirklichkeit/Die Zeit/Die Reise (album version)
V8 (Slime Tonträger LP/CD 1995)
Gut drauf/Phil Collin's Hymne/Wir surfen übers Tote Meer/Haschsucht/Geh los/Ei ei Polizei/Tod ist Disco//
Wählt mich, fick dich/Scheisshausbande/Shakespeares' Superscheiss/In einem anderen Land (95)/Abgefuckt/Satan
(Jochen Hansen, Frank Z., Michael "Elf" Mayer, Marcel Zürcher)
Frank Z. "alcohol, tobacco & firearms" (eastwest CD 1998)
Hauptsache Baby/Marie/Spooky/Eine Nase auf Charly/Creepshow/Beschiss lauert überall/Heinz (Die Hamburger Schule)/Ich find's gut/Die blonde Mary/Brandy (Carlos Mendoza)/Sonntag im Zoo/Sandmännchen/Und die Kehlen waren trocken/Eine Nase auf Charly (instr.)
(Frank Z., Rodrigo González)
Terror-Beat (Weird System EP 2004)
Terror-Beat/Presidents//
Feige/Grab dich selber ein (akustik)
Terror-Beat Club & Radio-Mixes (Weird System promo-MCD 2004)
Terror-Beat (Extended Version)/Terror-Beat (Radio)/Warum so viel Hass (Club Remix)
NuProp (Weird System LP/CD 2004)
NuProp In/Das Rundum-Glückspaket/Traumhochzeit/Guten Morgen, Gott/Sicherheit/Terror-Beat/Hitman//
Den Becher hoch/In der Nacht das Licht/Feige/Lach mal wieder/Warum so viel Hass/Lass es sein/Dead Presidents//
CD-Bonus-Tracks: Radio Abwärts (a) Beirut, Holiday Inn (von der 12inch 'Beirut, Holiday Inn' 1982), b) Papier (aus dem Album 'Der Westen ist einsam' 1982), c) Shanghai Stinker (aus dem Album 'AmokKoma' 1981), d) Satan (aus dem Album 'V8' 1995) ...plus Intros und Effekte aus dem Tape-Album 'Abwärts Live - das Rip Off Tape' 1980)/Happy Hour Mediapack (mit 'terroresel-remix.mp3' und 'outro-orig.mp3', sowie den Siemens-Klingeltönen 'Glueckspaket.mmf', 'gott.mmf', 'hitman.mmf', 'Outro.mmf' und 'terror.mmf')
(Frank Z., Rodrigo Gonzalez, Zabel, Martin Dog Kessler)
Breaking News - 40 Hits von Anfang bis Heute (Weird System DoCD 2006)
Computerstaat/Shanghai Stinker/Unfall/Japan/Mehr/Maschinenland/Türkenblues/ Roboter in der Nacht/Beim erstenmal tut's immer weh/Affentanz/Beirut, Holiday Inn/Olympia/New Religion/Bunte Scheine/Alkohol/Für alle schön/Ich seh die Schiffe den Fluß herunterfahren/Die Zeit/Messias/Alle Könige/Sandmännchen//
Sonderzug/Vorsicht!/Hallo, ich heiss Adolf/Sprache des Zorns/Spiel mit mir/Hoffentlich ist es Beton/Rio im Karneval/Ich und die Wirklichkeit/Die Reise/Europa/Zonen-Zombie/Satan/Ei ei Polizei/Haschsucht/Terror-Beat/Guten Morgen, Gott/Warum so viel Hass/Dead Presidents/Grab dich selber ein (akustik)/Caprifischer (live 1979)
Rom (Cargo LP/CD 2007)
Intro/Alles was ich seh/Rom/Die neue Zeit/Caprifish'n/Du bringst mich nicht runter/Der gute Mensch//
Spürst du nicht den Trieb/Millionen Killer/Lucky Fucky/Verlassen/Voller Angst/Cheesy Shit Show/Das ist die Kraft
(Frank Z., Rodrigo Gonzalez, Stevie Rocket, Martin Dog Kessler)
Glam Slam (Cargo DVD 2008)
"äbwärts - Verhalten im Notfall: Ruhe bewahren." (Dokumentation)/Live Im SO 36 In Berlin, 2007: Intro/Alles was ich seh/Caprifishing/Du bringst mich nicht runter/Millionenkiller/Der gute Mensch/Krass Live/Rom/Den Becher hoch/Alkohol/Schiffe/Trieb/Lucky fucky/Verlassen/Cheesy shit show/Hallo, ich heiss Adolf/Sonderzug/Unfall/Beim ersten Mal/Terrorbeat/Zonenzombie/Computerstaat/Search & destroy/Videos:Japan, Japan/Computerstaat/Beim ersten Mal/Alkoho/Bunte Scheine/Die Zeit/Sonderzug/Ich schiesse sie vom Himmel ab/Die Reise/Terrorbeat/Rom Trilogie: Lucky fucky - Spürst du nicht den Trieb - Rom Vid
www.abwaerts.com
© 2006, 2009 Martin Fuchs - Alle Rechte vorbehalten!
Inland / Information Overload