Joy Division Diskographie Teil 3:

Joy Division (Januar 1978 bis Mai 1980)
Ian Curtis - Gesang und Gitarre
Bernard Sumner (aka Bernard Albrecht/Bernard Dicken) - Gitarre und Keyboards
Peter Hook - Bass und Gesang
Stephan Morris - Schlagzeug

 
Demo-/Rehearsal-Aufnahmen 1980
Misplaced(bisher unveröffentlicht und ungehört)
 
Pennine Sound Studios, Oldham, um 8.1.1980 oder März 1980, produziert von Martin Hannett
These Days (veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart-7", Factory 4/80,
Love Will Tear Us Apart-12", Factory 6/80,
Substance-CD/MC, Factory 6/88,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
Love Will Tear Us Apart (remix)-12"/MCD, London Records 5/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
The Indie Scene: 1980,
Connoisseur Collection 1991,
Basquiat: Soundtrack, Island 1996)
Love Will Tear Us Apart (version)(veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart-7" (B-Seite), Factory 4/80,
Love Will Tear Us Apart-12", Factory 6/80,
Atmosphere-MCD, Factory 6/88)
The Sound Of Music(veröffentlicht in überarbeiteter Fassung auf Still, Factory 10/81,
Atmosphere-12", Factory 6/88,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
 
unbekannte Konzerte 1980
Girls Don't Count(bisher unveröffentlicht und ungehört, aber von SECTION 25 aufgenommen, produziert von Ian Curtis)
 
Paradiso, Amsterdam, 11.1.1980
Passover(live übertragen vom niederländischen Radio,
veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01, Remains Bootleg-CD)
Wilderness(live übertragen vom niederländischen Radio)
Digital(live übertragen vom niederländischen Radio)
Day Of The Lords(live übertragen vom niederländischen Radio)
Insight(live übertragen vom niederländischen Radio)
New Dawn Fades(live übertragen vom niederländischen Radio,
veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01, Remains Bootleg-CD)
Disorder(live übertragen vom niederländischen Radio)
Transmission(live übertragen vom niederländischen Radio)
Love Will Tear Us Apart(live übertragen vom niederländischen Radio)
These Days (live übertragen vom niederländischen Radio)
A Means To An End(live übertragen vom niederländischen Radio)
Twenty Four Hours(live übertragen vom niederländischen Radio)
Shadowplay(live übertragen vom niederländischen Radio)
She's Lost Control(live übertragen vom niederländischen Radio)
Atrocity Exhibition(live übertragen vom niederländischen Radio,
veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01)
Atmosphere(live übertragen vom niederländischen Radio)
Interzone(live übertragen vom niederländischen Radio)
 
De Effenaar, Eindhoven, 18.1.1980
Digital(veröffentlicht auf Here Are The Young Men-Video, Factory 8/82,
veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01)
Dead Souls(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01)
Colony(veröffentlicht auf Here Are The Young Men-Video, Factory 8/82)
New Dawn Fades(veröffentlicht auf Here Are The Young Men-Video, Factory 8/82)
Autosuggestion(veröffentlicht auf Here Are The Young Men-Video, Factory 8/82,
veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01)
Atmosphere(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume Two, NMC 4/01)
 
University of London Union 8.2.1980
Dead Souls(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Glass(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Means To An End(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Twenty Four Hours(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Passover(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Insight(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Colony(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
These Days(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Love Will Tear Us Apart(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Isolation(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Eternal(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
Digital(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Closer-Remaster-CD 2007)
 
Town Hall, High Wycombe 20.2.1980
Sound Of Music(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Means To An End(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Colony(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Twenty Four Hours(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Isolation(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Love Will Tear Us Apart(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Disorder(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Atrocity Exhibition(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Isolation(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Eternal(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Ice Age(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Disorder(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Sound Of Music(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
Eternal(veröffentlicht auf Bonus-CD zur Still-Remaster-CD 2007)
 
Warehouse, Preston, 28.2.1980
Incubation(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Wilderness(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Twenty Four Hours(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
The Eternal(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Heart And Soul(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Shadowplay(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Transmission(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Disorder(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Warsaw(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Colony(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
Interzone(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
She's Lost Control(veröffentlicht auf The Fractured Music Archive Volume One, NMC 5/99)
 
The Lyceum, London, 29.2.1980
Incubation(veröffentlicht auf CD4 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
The Eternal(veröffentlicht auf CD4 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Heart And Soul(veröffentlicht auf CD4 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Isolation(veröffentlicht auf CD4 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
She's Lost Control(veröffentlicht auf CD4 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
 
Strawberry Studios, Stockport, März 1980, produziert von Martin Hannett
She's Lost Control (extended version) (veröffentlicht auf Atmosphere/She's Lost Control-12", Factory 9/80,
Substance, Factory 6/88,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
Indie Top Twenty, Vol 5 - Spirit Of Independents, Various Labels 1988,
Martin, Factory 1991,
Joy Division/New Order Collection, Polydor K.K. 1993
And Here Is The Young Man, Debutante 1998)
Love Will Tear Us Apart(veröffentlicht auf Remains Bootleg-CD)
 
Brittania Row Studios, Islington, London, 18. bis 30.3.1980, Produktion und Synthesizer von Martin Hannett
Love Will Tear Us Apart (neuer Gesang und Mix) (veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart-7" (A-Seite), Factory 4/80,
Love Will Tear Us Apart-12", Factory 6/80,
Here Are The Young Men-Video, Factory 8/82,
Factory Instore Video, Factory 1987,
Substance, Factory 6/88,
Joy Division Substance 1977-1988-Video, Factory 1988,
New Order Story-Video, London Records 1993,
Love Will Tear Us Apart (remix)-12"/MCD, London Records 5/95,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
Indie Top Twenty, Vol 3 - War Of Independents; Various Labels 1988,
Palatine: The Factory Story 1979-1990: Tears In Their Eyes, Factory 1991,
Best Of MTV's 120 Minutes, Vol 2, Rhino 1991,
One And Only: 25 Years Of Radio One, Dutch East India 1992,
Rock & Wave Volume 1: Hits From The Underground, Columbia 1992,
Joy Division/New Order Collection, Polydor K.K. 1993,
New Wave Club Class-X: The Best Of, Vol. 1, Antler Subway 1993?,
Just Can't Get Enough: New Wave Hits Of The 80s, Vol 2, Rhino 1994,
Trendance, ZYX 1995,
Totally Wired, Razor & Tie 1995,
Untitled, Vol 2, Global 1996,
Lost Property, EMI 1996,
The Best Punk Album In The World Ever #2, Virgin 1996,
Once In A Lifetime - 40 Classic New Wave Hits, Telstar 1997,
Shine Too, Polygram 1998,
Relax: The Ultimate 80s Mix, Polygram 1998,
Nocturnal. Polygram 1998,
Guitar Club Classics. SPV 2000)
Love Will Tear Us Apart (remixed von Don Gehman)(veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart (remix)-12"/MCD, London Records 5/95,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95)
Love Will Tear Us Apart (remixed von Arthur Baker) (veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart (remix)-12"/MCD, London Records 5/95)
Synth Tone (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Hannett's Lift Recording 1 (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Joy Division Keyboard Doodles (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Hannett's Lift Recording 2 (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Joy Division Number False Start 1 (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Curtis, Hannett, Gretton Interplay Chit Chat & Cup Smashing (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Hannett Speaks (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Joy Division Number False Start 2 (Martin Hannett personal tape)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Atrocity Exhibition(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Isolation(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
Darkest Hour, Cleopatra 1997)
Passover(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Passover (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Colony(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(A) Means To An End(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Heart And Soul(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Heart and Soul (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Twenty Four Hours(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
Permanent: Joy Division 1995, London Records 6/95,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Hours (24 Hours) (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
The Eternal(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
The Eternal (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
The Eternal (Martin Hannett second personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Decades(veröffentlicht auf Closer, Factory 7/80,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
Wave Romantics 2, SPV 1994,
Different Colours, Different Shades, Factory Too 1997)
N4 Europop (Decades) (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
N4 (Decades) (Martin Hannett personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
N4 (Decades) (Martin Hannett second personal mix)(veröffentlicht auf Martin Hannett's Personal Mixes CD 2007)
Incubation(veröffentlicht auf Komakino-flexi-7", Factory 4/80,
Substance, Factory 6/88,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
Komakino(veröffentlicht auf Komakino-flexi-7", Factory 4/80,
Substance-CD/MC, Factory 6/88,
CD2 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
As You Said(veröffentlicht auf Komakino-flexi-7", Factory 4/80,
Warsaw, Intermusic 1995,
CD3 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
 
The Moonlight Club, West Hampstead, London, 2.4.1980
Sister Ray(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
 
T J Davidson Rehearsal Studio, Manchester oder Graveyard Studios, Prestwich, April 1980
Ceremony(veröffentlicht auf CD3 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
In A Lonely Place (detail)(veröffentlicht auf CD3 der Heart And Soul-4 CD Box, London Records 12/97)
 
T J Davidson Rehearsal Studio, Manchester, 28.4.1980
Love Will Tear Us Apart(veröffentlicht auf Love Will Tear Us Apart Video)
 
High Hall, Birmingham University, Birmingham, 2.5.1980
Ceremony(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Shadowplay(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
A Means To An End(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Passover(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
New Dawn Fades(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Transmission(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Disorder(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Isolation(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Decades(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)
Digital(veröffentlicht auf Still, Factory 10/81)

joy division in the tube by anton cobijn

New Order
Bernard Sumner - Gesang und Gitarre
Gillian Gilbert - Keyboards
Peter Hook - Bass
Stephan Morris - Schlagzeug

 
unbekanntes Studio, zwischen Juni 1980 und Januar 1981
Ceremony (Joy Division)(aufgenommen von New Order, veröffentlicht auf Cermony-12", Factory 1/81)
(auch auf folgenden Compilations zu hören:
Palatine: The Factory Story 1979-1990: Tears In Their Eyes, Factory 1991,
And Here Is The Young Man, Debutante 1998,
Postpunk Chronicles: Left Of The Dial, Rhino 1999)
In A Lonely Place(Joy Division)(aufgenommen von New Order, veröffentlicht auf Cermony-12", Factory 1/81)

joy division record cover

Startseite / Diskographie Teil 1: 1976-78 / Diskographie Teil 2: 1979 / Song Chronologie
Updated 2008-02-01 - thanks to Chris Warren
© 1999, 2008 Martin Fuchs - Alle Rechte vorbehalten!
Mehr Musik / information overload